ROSMARIN

Der Rosmarin ist eher bekannt als ein beliebtes Gewürz der Mittelmeerküche und steht in vielen Küchen auf der Fensterbank. Viel weniger bekannt sind seine vielfältigen Wirkungen als Tee.

Rosmarin ist ein starker Helfer bei niedrigem Blutdruck, Antriebsschwäche und Kreislaufproblemen. Er reguliert und stärkt das Herz-Kreislaufsystem. Bei allgemeinen Erschöpfungszuständen und vielen Belastungen von außen stärkt er die Nerven. So findet er auch Anwendung bei nervösen Herzbeschwerden.

Aber nicht nur das; Der Rosmarin beweist außerdem bei einer ausbleibenden oder zu schwachen Blutung seine regulierende, harmonisierende Eigenschaft und fördert somit auch den Eisprung und die Fruchtbarkeit.

Deine Corinna, Heilkräuterpädagogin