KAMILLE

Aus Süd- und Osteuropa kommend, hat sich die Kamille heute bei uns eingebürgert. Man sieht sie häufig an den Ackerrändern stehen. Seit der Antike sind ihre vielfältigen Wirkungen bei Heilkundigen bekannt. Einige davon sind heute anhand zahlreicher Studien belegt worden.

Nicht nur in der Schwangerschaft wirkt sie sich beruhigend auf Magen, Darm und Nerven aus. So findet man z.B. mit einem wohltuenden Kamillentee am Abend besser in den Schlaf. Zusammen mit dem Fenchel ist der Kamillen-Tee einer der ersten und bekömmlichsten Tees auch schon für Säuglinge. Der Tee lindert Koliken, Blähungen, Bauchweh, aber auch Erkältungen ganz sanft.

Deine Corinna, Heilkräuterpädagogin

Bio Tees mit Kamille