HIMBEERBLÄTTER

Die Himbeere begleitet uns Menschen schon seit der Steinzeit und war immer eine wichtige, gesunde Nahrungsquelle. Doch auch die Blätter haben es in sich. Viele Haustee-Mischungen haben als Hauptbestandteil Himbeerblätter, da sie ohne Probleme über längere Zeit getrunken werden können. Viele Hebammen empfehlen in den letzten 8 Wochen der Schwangerschaft den Himbeerblätter-Tee, da er die Beckenmuskulatur sanft auf die Geburt vorbereitet, den Muttermund weich und dehnbar macht und so die Geburt, wie auch den Geburtsschmerz erleichtern kann. Nach der Geburt fördert es die Milchbildung und die sanfte Rückbildung der Gebärmutter. Die Gerbstoffe lindern Durchfall oder gegurgelt auch Entzündungen im Mund- und Rachenbereich.

Deine Corinna, Heilkräuterpädagogin