FAQ - Wir beantworten eure Fragen

Im Laufe der Zeit sind viele Fragen bei uns eingetroffen, die wir hier gerne für euch zusammenfassen möchten.

Unsere Gründerin Sandra und Hebamme Kathrin Vorbrink beantworten die 10 häufigsten Fragen. Viele von euch kennen Kathrin von ihrem Instagram Account HebammenkonsumKathrin verkauft unseren mom to mom Tee über ihren eigenen Shop und kennt sich sehr gut mit den Fragen der Mamas aus.

 

1. Was macht mom to mom so besonders?

Sandra:

Unsere Teemischungen werden mit Hebammen und einer   Kräuterexpertin auf die Bedürfnisse der Frau oder Mutter   abgestimmt. Alle Kräuter werden separat in Bio Qualität eingekauft und nach unserer Rezeptur gemischt.  Hier achten wir besonders auf die Qualität und eine wohltuende Wirkung.

2. Ich leider unter Schwangerschaftsübelkeit und trinke gerne den Nicht übel Tee. Kann ich den Tee auch über das 1. Trimester hinaus trinken?

Kathrin:

In kleinen Mengen gilt Pfefferminz- und Ingwertee als unbedenklich. Empfohlen werden hier1-2 Tassen am Tag. In größeren Mengen (ab 1 Kanne) kann jedoch die Gebärmutter stimuliert werden. Deshalb sollte man bei Problemen, wie z.B. bei vorzeitiger Wehentätigkeit oder einem verkürzten Muttermund gänzlich darauf verzichten. Wenn beides nicht vorliegt, könnt ihr den Tee bedenkenlos trinken.

 

3. Ich liebe den Mamas Milch Tee. Kann ich den Tee auch trinken, wenn ich genügend Milch habe?

 

Kathrin:

Mamas Milch kann man auch gerne dann trinken, wenn die Milchmenge ausreicht. Wenn man allerdings mit einer Überproduktion an Milch reagieren sollte und nicht weiß, wo man hinfließen soll, sollte man darauf verzichten.

 

 4. Kann ich den Ruhig Blut Tee auch im 3. Trimester trinken?

Kathrin:

Ruhig Blut kann auch zu einem späteren Zeitpunkt der Schwangerschaft getrunken werden. Da er Ingwer enthält, sollte man bei vorzeitigen Wehen und/oder einem verkürzten Muttermund darauf verzichten.

 

 

5. Wo kann man euren mom to mom Tee kaufen?

Sandra:

Neben unserem Onlineshop könnt ihr den Tee im Onlineshop bei Kathrin (Hebammenkonsum) und auch im Reformhaus (Online und Stationär) kaufen. Wir bauen unsere Kooperation mit den Reformhäusern gerade aus. Sollte der Tee in eurer Filiale nicht gelistet sein, könnt ihr dort gerne anfragen. Unsere Händlerliste könnt ihr auch auf unserer Webseite einsehen.

 

 

6. Wie säubere ich meine mom to go Flasche?

Sandra:

Ich nutze meine Flasche täglich und wasche diese am liebsten mit der Hand aus. Den Deckel bitte nicht nass werden lassen, da sich sonst das Holz lösen kann. Den Deckel wische ich von Innen kurz mit einem Tuch aus.
Natürlich könnt ihr die Flasche (nur die Flasche) auch in die Geschirrspülmaschine stellen.

 

 

7. Meine Schutzhülle hat am Boden ein kleines Loch. Ist das ein Fehler?

 

Sandra:

Nein, das Loch ist so gewollt. Du kannst es als ein Luftloch sehen, damit beim Überstülpen die Luft unten entweichen kann.

 

 

8. Ich leide immer unter starken Periodenschmerzen. Wie soll ich den Frauenglücktee am besten dosieren?

 

Sandra:

Aus eigener Erfahrung empfehle ich bei mittleren Schmerzen, ca. 1-2 Wochen vor Einsetzen der Periode, 2-3 Tassen Tee am Tag zu trinken. Trinkt den Tee auch durch die komplette Periode durch. Ihr werdet im nächsten Zyklus einen großen Unterschied spüren. Solltet ihr keine Veränderung bemerken, dann trinkt den Tee bitte durch den gesamten Zyklus durch und verkürzt die Zeit dann stetig bei einer Veränderung.

 

 

9. Kann ich den Frauenglück Tee auch trinken, wenn ich keine Beschwerden habe?

Sandra:

Absolut! Der Tee enthält eine Menge Frauenkräuter, u.a. Frauenmantel. Er festigt die Beckenmuskelatur und den Beckenboden und ist eine wertvolle Unterstützung bei der Rückbildung. Ebenso wirkt er Gebärmutterstärkend und kann daher auch sehr gut vor einer geplanten Schwangerschaft getrunken werden.

 

 

10. Ich möchte den Tee einer Freundin zur Schwangerschaft schenken. Könnt ihr den Tee verpacken?

Sandra:

Wir haben vorgefertigte, kleine Geschenkboxen im Shop. Schau doch mal rein. Sollte Deine individuelle Box nicht dabei sein, schreibe uns gerne. Wir machen gerne alles möglich!

 

 

https://www.instagram.com/hebammenkonsum 

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann schreibt uns gerne an info@mom-to-mom.de